Kompetenzzentrum Edelstahl Rostfrei

Wie lassen sich Flecken auf gestrahlten Oberflächen vermeiden? Wer liefert welche Werkstoffe? Wie lässt sich ein bestimmter Stahl kleben? Fragen, die von der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei in Düsseldorf täglich beantwortet werden. Gleichzeitig setzt sich die Organisation für die Schulung von Azubis und Ausbildern im Metallhandwerk ein, berät die unterschiedlichsten Branchen über Einsatzmöglichkeiten von Edelstahl.

Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei hat ein bundesweites Netzwerk mit Kompetenzzentren für die Verarbeitung nichtrostender Stähle geknüpft. Diesem Netzwerk gehören mittlerweile 57 Handwerkskammern und Bildungsanstalten an. Sie schulen und beraten in Kooperation mit der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei die Handwerksbetriebe in ihrer jeweiligen Region. „Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die für die verschiedenen Metallberufe erforderlichen Kenntnisse über den Werkstoff zugänglich zu machen und zu vermitteln“, beschreibt Wilbert die Tätigkeit der Kompetenzzentren. So werde der Umgang mit Edelstahl bereits den Auszubildenden vermittelt, und auch Meister und Ausbilder würden zielgerichtet geschult – Basisarbeit in den Betrieben.

Um die Verarbeitung nichtrostender Stähle praxisnah abzubilden, wurde die Ausstattung des Kompetenzzentrums für handgeführte Elektrowerkzeuge von der Firma Bosch um die Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung nichtrostender Stähle ergänzt.

 


Gründung des Kompetenzzentrums

Mit dem Abschluss eines Kooperationsvertrags zwischen der Berufsbildenden Schule 2 Aurich und der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei  konnte das Kompetenzzentrum Edelstahl Rostfrei Verarbeitung am 18. Januar 2016 an der Berufsbildenden Schule 2 Aurich  eröffnet werden. Es ist eines von aktuell 57 Zentren bundesweit und das einzige an einer Berufsbildenden Schule in der Region Weser-Ems.

Die Bedeutung des Kompetenzzentrums für die Berufsbildende Schule 2 Aurich
Im   Rahmen   der   Kooperation  mit  der  Informationsstelle Edelstahl Rostfrei   werden  an  der   Berufsbildenden  Schule 2  Aurich den Auszubildenden  die erforderlichen  Kenntnisse der  Bearbeitung nichtrostender Stähle  vermittelt.

Für den praktischen Teil der Wissenvermittlung stehen die aktuellsten handgeführten Elektrowerkzeuge zur Edelstahlbearbeitung der Fa. Bosch kostenfrei zur Verfügung.

Tag der offenen Tür

„Tag der offenen Tür“ an den BBS 1 und 2 Aurich

am 20.11.2019

08.00 – 13.00 Uhr

Kontakt

BBS 2 Aurich
Am Schulzentrum 15
26605 Aurich
Tel.: 04941925202
Fax: 04941925277
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schüler Coaching

Der Weg zu mehr Motivation, Lernbereitschaft und Erfolg.

Datenschutz

Anfragen zum Thema Datenschutz stellen Sie bitte per Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weblinks zum Thema Studien- und Berufswahl

Weblinks zum Thema Studien- und Berufswahl


 

Anmeldung zum internen Bereich